ALLGEMEINES

WELCOME ...

A L L G E M E I N E S ... TOT ZIENS
zu den Ferienfreizeiten auf Ameland
der Katholischen Pfarrgemeinde St. Johannes, Duisburg-Homberg

Kleines Lager: vom Fr.12.10. - Sa.20.10.2018
Großes Lager: vom Sa.13.10. - Sa.20.10.2018

Besuche uns auf Facebook.
 

Jedes Jahr in den Herbstferien, also meist Anfang Oktober, bietet die Pfarrgemeinde St. Johannes Ferienfreizeiten auf Ameland an. Wir möchten alle Kinder zwischen 6 und 14 Jahren und alle Jugendlichen zwischen 14 und 18 Jahren einladen, die Ferienwoche mit uns auf der holländischen Nordseeinsel zu verbringen. Die Anreise und auch die Vorbereitungen für beide Lager finden seit einigen Jahren gemeinsam statt, so sind auch die Formalitäten der Anmeldung gleich. Wenn auch gemeinsame Aktivitäten unternommen werden, möchten dennoch wir der großen Altersspanne durch zwei getrennte Lager Rechnung tragen.

Die Jüngeren wohnen im Kamphuis "High Chaparral", einem Selbstverpflegungshaus zwischen den Orten Nes und Buren. Es bietet Platz für 50 Kinder nebst Betreuern. Das Lager wird geleitet von Sven Wistuba.

Auf der Insel warten neben Strand, Meer, Dünen und Watt auch ein subtropisches Schwimmbad, ein Erholungsgebiet, Museen und andere Attraktionen auf uns. Das Programm ist abwechslungsreich, es gibt kreative und ruhige Angebote, aber auch wilde Verfolgungen durch Wald und Dünen. Jeden Tag sind drei Programmpunkte vorgesehen, unterteilt in Vormittag-, Nachmittag-, und Abendprogramm. So ist sicherlich für jede(n) etwas dabei, und gemeinsam machen fast alle Spiele Spaß!

 

Das Lager der Älteren ist unter der Leitung von Nils Hölscher im Kamphuis "Zonnedauw" untergebracht. Es liegt am Kooiplaats östlich des Dorfes Buren und bietet reichlich Platz für die etwa 30 Jugendlichen.

Für die Eltern der Kinder wird vor jeder Freizeit ein Elternabend angeboten. Die Jugendlichen werden zu zwei Vortreffen eingeladen, bei denen Programm, Speiseplan und ähnliches gemeinsam vorbereitet werden.

Der Teilnehmerbeitrag beträgt 2018 für das Kinderlager 240 Euro und für die Freizeit der Jugendlichen 220 EUR. Sollten grundsätzlich Probleme bestehen, den Teilnehmerbeitrag aufzubringen, sprechen Sie uns bitte frühzeitig an. Es soll kein Kind aus finanziellen Gründen zu Hause bleiben müssen!

Für die Teilnehmer des kleinen Lagers ist ein Taschengeld in Höhe von € 15 im Teilnehmerbeitrag enthalten. Für die Jüngeren ist dieses Taschengeld sicherlich ausreichend, sie bekommen es dann während der Freizeit in Raten ausbezahlt, was sich in den letzten Jahren bewährt hat. Die Jugendlichen im großen Lager sollten in der Lage sein, ihr Taschengeld selbst zu verwalten.

Ab dem 01.04.2017 können Sie Ihr Kind auf www.herbstlager.de direkt online anmelden. Die Anmeldung der Jugendlichen ist hier möglich; vorherige telefonische Reservierungen sind nicht möglich. Bei der Anmeldung ist je eine Anzahlung von 50 Euro des Teilnahmenbeitrag (240 Euro) zu entrichten.

Nach der Anmeldung erhalten die Eltern einen ersten Informationsbrief mit wichtigen Informationen wie Abfahrtszeiten und Termin für unseren Elternabend. Später folgt dann noch ein zweiter Brief mit Packliste und nützlichen Tipps !